• Bild 1

  • Bild 2

  • Bild 3

  • Bild 4

  • Bild 5

Grüß Gott in der Pfarreiengemeinschaft Dietmannsried

Wir freuen uns, dass Sie auf unserer Homepage „gelandet“ sind. Wir sind für Sie da. Wir sind eine Pfarreiengemeinschaft im Oberallgäu, sozusagen am Tor zum Allgäu.

Christen aus vier Pfarreien sind gemeinsam unterwegs und wollen miteinander Kirche sein. Auf den Seiten der Pfarreiengemeinschaft können Sie sich über uns und unsere Angebote informieren.

Falls Sie Anliegen, Fragen, Anregungen, etc. haben, nehmen Sie ruhig mit uns Kontakt auf.

Pfarrbüro, Frau Alexandra Gayer, Pfarrsekretärin:           Tel. 08374 / 5757

Pfarrer Dr. Martin Awa:                                                          Tel. 08374 / 5757

Benefiziat Ambrose Alisa:                                                      Tel. 08374 / 230813

Herr Christian Zengerle, Gemeindereferent:                     Tel. 08374 / 5892507

Vielleicht machen Ihnen diese Seiten Lust, mehr von uns zu erfahren.
Dann besuchen Sie doch mal unsere Gottesdienste, Feste und Begegnungen.

Vielleicht machen Ihnen diese Seiten Lust, in unserer Pfarreiengemeinschaft mitzuwirken.
Dann nehmen Sie Kontakt zu uns oder zu unseren Gruppen auf.

Vielleicht machen Ihnen diese Seiten Lust auf Kirche.
Dann zögern Sie nicht und kommen einfach mal vorbei.

Wir, die Pfarreiengemeinschaft freuen uns auf Sie.

 

 

Gottesdienstliches Schutzkonzept aktualisiert

Das Generalvikariat hat in einem Schreiben an die Pfarreien das Infektionsschutzkonzept für die Feier von Gottesdiensten aktualisiert und angepasst; hier der link:

https://bistum-augsburg.de/Media/Files/10_23-Aktualisierung-Infektionsschutzkonzept-Gottesdienst

Ampeltabelle:

https://bistum-augsburg.de/Media/Files/10_23-Infektionsschutzkonzept-Gottesdienst-Ampeltabelle

Beichtgelegenheit

In Zeiten von Corona können wir leider weiterhin keine Beichtgelegenheit anbieten. Unsere Priester sind aber gerne jederzeit für Sie da. Wenn Sie ein Beichtgespräch führen möchten, melden Sie sich bitte wegen einer Terminvereinbarung im Pfarrbüro, Tel. 5757.

 

 

3. Ökumenischer Kirchentag 13. - 16. Mai 2021

Herzliche Einladung zur Mitfeier des 3. Ökumenischen Kirchentags!

Eigentlich sollte der Kirchentag in Frankfurt am Main stattfinden, coronabedingt findet er nun digital und dezentral statt!

Das ÖKT-Team schreibt: "Die Corona-Pandemie hat unsere Planungen in diesem Jahr gehörig durcheinandergebracht. Wir wollen trotzdem feiern, diskutieren und uns digital begegnen. Wir versprechen Ihnen, auch auf diesen neuen Pfaden wird es uns gelingen, den Geist der Ökumene aufleben zu lassen.

Wir laden Sie herzlich zu einem digitalen und dezentralen ÖKT ein!

Bleiben Sie neugierig und zuversichtlich: In unserem Programm finden Sie viele großartige Themen und spannende Veranstaltungen mit inspirierenden Impulsen. Wir freuen uns auf Sie."

Die Inhalte des thematischen Samstags (15. Mai) orientieren sich an drei Leitfragen:

  • Alles eine Frage des Glaubens und Vertrauens?
  • Zusammenhalt in Gefahr?
  • Eine Welt - Globale Verantwortung?

Es erwartet Sie ein vielfältiges, digitales Programm: Von Podien über Workshops bis hin zu Diskussionen. Das komplette Programm finden Sie immer aktuell auf www.oekt.de/programm.

So funktioniert es:

  1. Teilnahme für alle kostenlos auf oekt.de
  2. Laden Sie die ÖKT-App herunter oder nutzen Sie den Programmbereich auf oekt.de, um das komplette Programm zu sehen. Anmeldung und Reservierung erfolgen über App oder Homepage.
  3. Melden Sie sich an, wenn Sie im Begegnungsort, in Chats oder Workshops mitreden möchten.

Hinweis: Manche Veranstaltungen sind teilnahmebeschränkt.

Unglaublich: Der Schutz des Sonntags wird 1700 Jahre alt!

Es war vor 1700 Jahren, am 3. März 321, dass Kaiser Konstantin in einem Edikt befahl, dass „am Tag der Sonne alle Richter, ebenso das Volk in den Städten, sowie die Ausübung der Künste und Handwerke ruhen“ sollen.

Mit diesem Erlass führte Kaiser Konstantin den christlichen Sonntag als eine religiös-soziale Errungenschaft ein, die bis heute unsere Kultur und unseren Lebensrhythmus prägt: Es dreht sich im Leben eben nicht alles um Arbeit und Leistung. So wichtig diese mit all ihrer Geschäftigkeit auch sein mögen, lädt uns der Sonntag doch zum Innehalten ein und hält allem Fleiß und Eifer zum Trotz dagegen, dass stets Gott und der nach seinem Antlitz geschaffene Mensch im Mittelpunkt unseres Lebens stehen soll.

Der christliche Sonntag ist eine Erinnerung und Einladung, den Alltag ganz bewusst zu unterbrechen, Ruhe zu erleben und den Geist und die Sinne regelmäßig neu auszurichten.

Der Sonntag – ein Geschenk Gottes seit 1700 Jahren!

 

Sonntagskultur:

 

Einfach mal nichts tun.

Ausspannen und Durchatmen.

Keine Termine im Nacken.

Den Tag genießen,

an dem die Pflicht ein Fremdwort ist.

 

Frei sein.

Die Freiheit und das Leben feiern.

Innerlich spüren:

Gott sei Dank!

 

Gedanken von Klaus Vellguth, Herausgeber der Zeitschrift „Anzeiger für die Seelsorge“

 

Sonntagsschutz

Wichtigkeit dieses Tages:

- ohne Sonntag gäbe es nur Gehetze

- ohne Sonntag wäre nur Werktag

- ohne Sonntag keine Zeit für Familienfeier

- ohne Sonntag täglich Lärm- und LKW-Verkehr

- ohne Sonntag keine feierlichen Gottesdienste

- ohne Sonntag ... ist alles nichts.

Betriebsseelsorge Allgäu - Kath. Arbeitsnehmerbewegung - Allianz für den freien Sonntag

Ihre Gebetsanliegen

Liebe Pfarrangehörigen,
in dieser schwierigen Zeit ist für uns als Christen ist das Gebet unter anderem für uns von Nöten. Wir wissen uns getragen von Gott - der gute Hirte.
Für Ihre Anliegen würden wir Sie bitten, das Kontaktformular auf unserer Homepage zu verwenden, da diese Art der Mitteilungen - Kommunikation derzeit zulässig ist. Unsere Geistlichen werden Ihre zugesandten Anliegen in ihre Gebete und in den täglichen Heiligen Messen einbringen.
Beten wir weiterhin füreinander für unsere Kirche, für die Welt. Gottes Schutz und Segen.

Das Pfarrbüroteam

 

 

Für Sie da in dieser Zeit - Seelsorgeangebote der Diözese Augsburg

Vorlagen zur
- Feier eines Hausgottesdienstes
- Gebetsinitiativen
- Hilfe für ein geistliches Leben:
https://bistum-augsburg.de/Hauptabteilungen/Hauptabteilung-II/Seelsorgeangebote-waehrend-der-Corona-Krise/Daheim-beten-Hausgottesdienste-mehr

 

 

Aktuelle Informationen hinsichtlich der Corona-Pandemie

In der Rubrik AKTUELLES & BEKANNTMACHUNGEN halten wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten, Hinweisen und Veränderungen hinsichtlich der Corona-Pandemie und den Auswirkungen auf unserere Pfarreiengemeinschaft auf dem Laufenden.

Zur Seite "AKTUELLES & BEKANNTMACHUNGEN"

Seelsorge in Corona-Zeiten: www.bistum-augsburg.de/seelsorge-corona